Paul Lehrieder neuer Vorsitzender der Arbeitsgruppe Tourismus der CDU/CSU-Fraktion

. Bereich: Aktuelles von Paul Lehrieder

Der Würzburger CSU-Bundestagsabgeordnete wurde am 30. Januar 2018 mit knapp 100 Prozent aller Stimmberechtigten zum Vorsitzenden und Sprecher der Arbeitsgruppe Tourismus der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag gewählt. "Ich danke meinen Kolleginnen und Kollegen für den Vertrauensbeweis und freue mich auf neue, spannende Aufgaben und Themenfelder", so Lehrieder.

Urlaubstrends unterliegen einem ebenso regelmäßigen Wandel wie Trends in anderen Branchen. Reisegewohnheiten ändern sich, neue Vertriebsmodelle entstehen oder politische Entwicklungen nehmen Einfluss auf die Beliebtheit eines Urlaubsziels. Hierauf muss sich nicht nur die Reisebranche mit entsprechenden Angeboten einstellen. Auch die Politik ist hier aufgerufen, die durch sie gesetzten Rahmenbedingungen regelmäßig zu überprüfen und gegebenenfalls an neue Entwicklungen anzupassen. Mit der Modernisierung der Pauschalreiserichtlinie, der Schaffung von Rechtssicherheit für Ferienwohnungen im Baugesetzbuch und der Neuausrichtung des Wassertourismus werden drei wesentliche Vorhaben umgesetzt, um weiteres Wachstum in diesen wichtigen Urlaubsbereichen zu ermöglichen.

Deutschland ist ein Land voller touristischer Highlights. Beeindruckende Landschaften, Großstädte, Ballungsräume, Küsten, Berge, Flüsse, Seen - unser Land zeichnet eine große Vielfalt aus. So verwundert es nicht, dass der Urlaub vor der eigenen Haustür immer beliebter wird und auch ausländische Gäste gerne ihre Ferien bei uns verbringen. Der Tourismus trägt damit entscheidend zum Bild Deutschlands in der Welt bei und ist als wichtiger Arbeitgeber und Wirtschaftsmotor eine echte Zukunftsbranche. Der neue Vorsitzende der AG-Tourismus Lehrieder: "Im Tourismusausschuss werde ich mich für gute touristische Rahmenbedingungen einsetzen und mich gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen für das rechtzeitige Erkennen und Vermarkten globaler Trends starkmachen."