Deutscher Engagementpreis sucht Publikumsfavoriten

. Bereich: Aktuelles von Paul Lehrieder

Vier Würzburger Initiativen haben Chance auf 10.000 Euro

Berlin: Gleich vier Würzburger Initiativen haben die Chance auf den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises. Darauf macht der Würzburger Bundestagsabgeordnete Paul Lehrieder in einer Pressemitteilung aufmerksam. Bis zum 31. Oktober können die Würzburgerinnen und Würzburger online für ihren Favoriten abstimmen. Die Gemeinschaft Sant’Egidio, der Verein Da sind wir! e.V., VISTee im HVD Bayern und K.L.E.K.S. e.V. stehen zur Wahl.

Der Deutsche Engagementpreis wird seitens des Bundesfamilienministeriums und weiterer Partner verliehen und soll das vielfältige ehrenamtliche Engagement in Deutschland auf besondere Weise würdigen. „Ehrenamtliches Engagement ist für unsere Gesellschaft enorm wichtig. Egal, ob Menschen sich für Kinder und Jugendliche, alte Menschen oder Geflüchtete einsetzen – ohne dieses Engagement in den unterschiedlichsten Bereichen würde es an einigen Stellen schwierig werden“, so der CSU-Abgeordnete Lehrieder. Der Würzburger steht dem Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Deutschen Bundestag vor, der sich fortwährend für die Stärkung und Wertschätzung des Ehrenamtes in Deutschland einsetzt. „Jede einzelne Stimme ist eine Anerkennung für die Engagierten, daher hoffe ich auf rege Beteiligung am Voting“, so der Abgeordnete weiter. Mehr Infos zu den Kandidaten und zum Voting gibt es online unter https://www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis/.