Aktuelles von Paul Lehrieder

Über eine halbe Million Euro für das Würzburger Blindeninstitut - Förderung für neues Beratungsangebot

. Bereich: Aktuelles von Paul Lehrieder

Über 560.000 Euro für das Würzburger Blindeninstitut -

Förderung für neues Beratungsangebot

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) wird das Projekt der „Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung“ des Blindeninstituts Würzburg mit insgesamt 561.760,76 Euro fördern. Dies teilte der Würzburger CSU-Bundestagsabgeordnete Paul Lehrieder in einer Pressemitteilung mit.

Beginnend ab dem 1. Januar 2018 stellt der Bund für die Dauer von bis zu fünf Jahren jährlich insgesamt 58 Millionen Euro für die Umsetzung und Förderung der Teilhabeberatung sowie deren Evaluation zur Verfügung. Mit den Fördermitteln werden Beratungsangebote unterstützt, die ratsuchenden behinderten Menschen und ihren Angehörigen zur Verfügung stehen – kompetent, unentgeltlich, neutral und objektiv. Auf Grundlage der Förderrichtlinie erhält das Blindeninstitut Würzburg für ihr neues Beratungsangebot der unabhängigen Teilhabe Zuwendungen in sechsstelliger Höhe. Das Angebot richtet sich an mehrfachbehinderte Menschen mit Blindheit bzw. Sehbehinderung sowie an taubblinde bzw. hörsehbehinderte Menschen, ihre Angehörigen und Betreuer in den nordbayerischen Bezirken Unter-, Ober- und Mittelfranken sowie der Oberpfalz.

Das Projekt beinhaltet eine kommunikativ-barrierefreie Beratungsmöglichkeit mit nichtlautsprachlichen Kommunikationsformen durch drei hauptamtliche Fachkräfte. Ehrenamtliche und Angehörige werden im Einzelfall entsprechend dem Beratungsanliegen hinzugezogen. Ziel der Beratung soll sein, den Patienten umfassend in allen Fragen zur Lebensführung zu unterstützen und dadurch in seiner Selbstbestimmung zu stärken. Speziell im Hinblick auf das neue Bundesteilhabegesetz sollen die Patienten auch über sozialrechtliche Fragen aufgeklärt werden. Das Angebot des Blindeninstituts ist kostenfrei. Die neue Teilhabeberatung des Blindeninstituts wird durch eine Forschungskooperation mit dem Institut für Sonderpädagogik der Universität Würzburg begleitet und evaluiert.

Der Würzburger Abgeordnete Lehrieder freut sich sehr über die Zuwendung: „Menschen mit Behinderungen und von Behinderung bedrohte Menschen möchten zu Recht mehr Selbstbestimmung für eine individuelle und ihren persönlichen Wünschen entsprechende Lebensplanung und –gestaltung.“ „Zielgerichtete Beratung, wie sie das Blindeninstitut Würzburg bietet, kann sie auf diesem Weg nachhaltig unterstützen“, so Lehrieder.

Berlin, den 10.01.2018

Wo genießt man in Bayern am besten?

. Bereich: Aktuelles von Paul Lehrieder

In einem Wettbewerb, der vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und dem der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartnebau ins Leben gerufen wurde, sollen "100 Genussorte" in Bayern gekürt werden.

Bayern ist ein Land der vielfältigen Genüsse: Bilderbuchlandschaften, schmucke Städte und Dörfer und eine über Jahrhunderte bewahrte lebendige Tradition prägen das positive Image. Besonders sind es aber die kulinarischen Genüsse, mit denen unsere Heimat verknüft ist. Dabei geht es nicht ausschließlich um Weißbier und Hax'n, es gibt viel mehr zu entdecken. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Freistaates ist es an der Zeit, den anderen Köstlichkeiten genauso viel Aufmerksamkeit zu verschaffen.

Im Wettbewerb wird nicht nur der Geschmack bewertet. In der Endauswahl sind auch noch andere Kriterien überaus wichtig:

Regionaler Bezug, Traditionsverflechtungen oder Entstehungsgeschichte sind nur drei der vielfältigen Bewertungskategorien. 

"Ich bin der Meinung, dass die Region Würzburg in kulinarischer Hinsicht viel besonderes zu bieten hat. Gekoppelt mit den tradtitionsreichen Familienbetrieben, die es bei uns gibt, würde ich mich umso mehr freuen, wenn sich die Bewohner unserer Region in diesem Wettbewerb engagieren", so der Abgeordnete Paul Lehrieder. 

Noch bis zum 25.September ist eine Bewerbung unter https://www.100genussorte.bayern/ möglich.

 

 

 

 

Aktuelle Termine zur Bundestagswahl am 24.09.2017

. Bereich: Aktuelles von Paul Lehrieder

Hier finden Sie meine aktuellen Termine im Vorfeld der Bundestagswahl. 

Ich freue mich darauf, Sie bei einem oder gleich mehreren zu treffen!

 

20.07.2017 um 18.30 Uhr:    

Diskussionsveranstaltung der CSU-Estenfeld zur Bundestagswahl            

Sängerheim Estenfeld

 

22.07.2017 von 10.30 Uhr  bis 12.30 Uhr:            

Bürgergespräch am INFO-Stand zur Bundestagswahl

Sternenplatz, Würzburg

 

22.07.2017 – 24.07.2017:     

Margarethenfest mit der CSU-Margaretshöchheim

Margaretshöchheim

 

23.07.2017 um 11.00 Uhr:    

Diskussionsveranstaltung der CSU-Eisingen „Pizza-Pasta-Politik“

Pizza Salerno, Hauptstraße 38, Eisenheim

 

29.07.2017 von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr: 

Bürgergespräch am INFO-Stand zur Bundestagswahl

Oberer Markt, Würzburg

 

03.08.2017 ab 17.00. Uhr:    

Wirtschaftsgespräch mit anschließender Diskussionsveranstaltung mit Herrn Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur

Hofbräukeller Würzburg

 

05.08.2017 von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr:  

Autorallye „Abgefahren“, FU Würzburg Stadt & Land

Abfahrtsort: Dallenbergparkplatz, Würzburg

 

10.08.2017 um 19.00 Uhr:    

Dreierpodiumsdiskussion mit unserem ehemaligen Ministerpräsidenten, Herrn Edmund Stoiber und Herrn Markus Sauber

Congress Centrum Würzburg

 

11.08.2017:                           

Heute ist Ihre letzte Möglichkeit, um noch Briefwahl zu beantragen!

 

12.08.2017 um 14.00 Uhr:    

Besuch des Traditionellen Sommerfestes der CSU- Würzburg Stadt mit Herrn Stefan Müller, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung

Kleingartenanlage am Hubland

 

15.08.2017:                             

Besuch des Politischen Weinfestes der CSU-Bergtheim mit Frau Barbara Stamm, Landtagspräsidentin

Dorfplatz Dipach

 

19.08.2017 von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr:   

Bürgergespräch am INFO-Stand zur Bundestagswahl

Marktplatz, Würzburg

 

27.08.2017 um 18.30 Uhr:    

Diskussionsveranstaltung der CSU-Zell am Main zur Bundestagswahl

Schreinerei Auinger Zell am Main

 

29.08.2017 von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr: 

Sommerlounge mit Herrn Joachim, Herrmann, Innenminister

Weinforum Eibelstadt, Hauptstraße 37 

 

 

31.08.2017:                            

Nachtarbeitertour der JU Würzburg-Stadt und Land

Details folgen

 

02.09.2017 von 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr:

Bürgergespräch am INFO-Stand zur Bundestagswahl

Marktplatz, Würzburg

 

09.09.2017 von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr:   

Bürgergespräch am INFO-Stand zur Bundestagswahl

Marktplatz, Würzburg

 

13.09.2017 ab 17.00. Uhr:   

Wirtschaftsgespräch mit anschließender Diskussionsveranstaltung mit Herrn Wolfgang Bosbach, Mitglied des Bundestages

Mainfrankensäle, Veitshöchheim

 

14.09.2017 ab 19.00 Uhr:

Teilnahme an der Sozialempfang-Ehrenamtspreisverleihung mit Frau Barbara Stamm, Landtagspräsidentin

Mainfrankensäle, Veitshöchheim

 

15.09.2017 ab 12.00 Uhr:     

Politischer Spaziergang der CSU-Eibelstadt durch die Weinberge

Details folgen

 

15.09.2017 um 18:00 Uhr:

Sommerlounge der CSU-Kürnach

Details folgen

 

16.09.2017 von 10.30 Uhr  bis 12.30 Uhr:     

Bürgergespräch am INFO-Stand zur Bundestagswahl

Rückermainstraße, Würzburg

 

24.09.2017:                             

Bundestagswahl

 

24.09.2017 ab 17.00 Uhr:    

Veranstaltung am Wahlabend zur Bundestagswahl

Ratskeller Würzburg

 

Bürgergespräch mit Jens Spahn am 08.07.2017

. Bereich: Aktuelles von Paul Lehrieder

Im Rahmen der samstäglichen Bürgergespräche besuchte auch der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Finanzen, Herr Jens Spahn, MdB, eines der Treffen, bei denen Paul Lehrieder den Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort steht. 

Ohne den Einsatz von zahlreichen Helferinnen und Helfern wäre das gemeinsame Treffen sicherlich nicht großartig abgelaufen. Für den Einsatz sind die Herren Paul Lehrieder, MdB,  und Herr CSU-Kreisvorsitzender, Oliver Jörg, MdL, sehr dankbar.

Bei diesem Bürgergespräch handelt es sich aber nichtt um das letzte. Die Bürgersprechstunde der CSU-Würzburg findet auch in den nächsten Wochen Samstags am Oberen Markt statt. Dazu sind wie immer alle interessierten Menschen, egal ob groß oder klein, Mann oder Frau, CSU-Mitglied oder nicht... herzlich eingeladen!