Spitzenplatz für Würzburg im Bereich Bildung

. Bereich: Archiv Meldungen Paul Lehrieder 2011

Würzburg/ Berlin. Der CSU-Bundestagsabgeordnete Paul Lehrieder begrüßt die Ergebnisse der Studie „Deutscher Lernatlas“, die die Bertelsmann Stiftung aktuell veröffentlichte. Darin belegen Stadt und Landkreis Würzburg Spitzenplätze im Bereich Bildung – die Stadt Würzburg liegt bundesweit auf Platz drei der Landkreis ist sogar noch besser. Dieser erreichte 68,85 Bewertungspunkte von maximal 70 zu vergebenden Punkten.

„Bildung ist nicht nur ein wesentlicher Bestandteil unserer Kind- und Jugendzeit, sondern begleitet uns bis ins hohe Alter. Die Zahlen beweisen, dass unsere Stadt beste Voraussetzungen für lebenslanges Lernen bietet – ein Angebot, dass von den Bürgern gerne und erfolgreich genutzt wird“, erklärt der stellvertretende Vorsitzende der Arbeitsgruppe für Arbeit und Soziales der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. „Bildung schafft nicht nur beste Voraussetzungen für einen Arbeitsplatz, sondern ist ebenso wichtig für eine funktionierende, dynamische Gesellschaft mit aktiver sozialer Interaktion“.

Lehrieder sieht die Zahlen als Ansporn dafür, dass die hohe Qualität der Bildung in den Bereichen schulisches, berufliches, persönliches und soziales Lernen in Stadt und Landkreis Würzburg auch weiter aufrechterhalten wird und die Politik die nötigen positiven Rahmenbedingungen weiter gewährleistet.

22.11.2011