MdB Paul Lehrieder: Bildungspaket Meilenstein für Kinder bedürftiger Familien

. Bereich: Archiv Meldungen Paul Lehrieder 2010

 

Berlin/Würzburg: 620 Millionen Euro lässt sich die Bundesregierung ein Bildungspaket kosten, mit dem Kindern aus bedürftigen Haushalten der Zugang zu Sport, Ferienfreizeiten und außerschulischer Bildung erleichtert werden soll – „ein Meilenstein“, so Paul Lehrieder, Würzburger CSU-Bundestagsabgeordneter in der Bundestagdebatte zur Anpassung der Hartz-IV-Regelsätze. „Es ist unser Auftrag, diesen Kindern alle Möglichkeiten zum Aufstieg in Schule und Ausbildung bis hin zum Studium zu eröffnen“, bekräftigte Lehrieder.

 

Die Regelsatz-Entscheidung der Bundesregierung entspreche den Anforderungen des Bundesverfassungsgerichts. „Im Urteil steht nicht: „Erhöht die Regelsätze“, sondern: „Rechnet sauber und nachvollziehbar““, stellte Lehrieder klar.

 

 

30. 9. 2010