Lehrieder: Bundesumweltministerium fördert Blindeninstitut Würzburg

. Bereich: Archiv Meldungen Paul Lehrieder 2009


 

Berlin / Würzburg: Mit insgesamt 51.405 Euro fördert das Bundesumweltministerium die energetische Sanierung von 19 Gebäuden des Blindeninstituts Würzburg. Das teilt der Würzburger CSU-Bundestagsabgeordnete Paul Lehrieder jetzt aus Berlin mit. Das Geld stammt aus dem Förderprogramm für Klimaschutzprojekte in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen.

 

„Mich freut natürlich ganz besonders, dass der Bund das vom Blindeninstitut geplante Teilkonzept zur energetischen Sanierung jetzt auf diese Weise würdigt“, freut sich Lehrieder. „Die Förderung erneuerbarer Energien, ein breiter Energiemix sowie Anreize für mehr Energiesparen sind unser Weg zum Klimaschutz.“ Energieeffizientes Bauen sei eine besonders wirksame Maßnahme zur Treibhausgasreduzierung. Hierfür habe sich die CSU immer eingesetzt.

 

25. 9. 2009