St. Laurentius, Heidingsfeld: Diskussion mit den Bundestagskandidaten

. Bereich: Archiv Meldungen Paul Lehrieder 2009

Bei einer Diskussion zur Bundestagswahl trafen sich die Bundestagskandidaten der Abgeordnete Paul Lehrieder, Stadtrat Joachim Spatz, Holger Grünwedel, Marion Reuther und Patrick Friedl.

Zunächst stellte sich die Frage nach der größten Herausforderung der kommenden Wahlperiode. Für Lehrieder ist das der Erhalt und Ausbau der Arbeitsplätze. „Nur wenn die Menschen Arbeit haben und diese auch angemessen bezahlt wird, können wir das Damoklesschwert der Staatsverschuldung stoppen“, betonte er. Und er muss es wissen. Immerhin sieht sich die Regierung der er angehört, der bisher höchsten Staatsverschuldung gegenüber.

Allerdings auch der größten Wirtschaftskrise seit Beginn der Bundesrepublik „und das weltweit“, betonte er. „Und Deutschland hat es bisher gut geschafft, damit fertig zu werden“, so Lehrieder. Allerdings sei das eben auf Kosten größerer Schulden passiert. „Und eins müssen wir wissen. Die Schulden von heute sind die Steuern von morgen. Und das will keiner!“ Deshalb ist der Erhalt und Ausbau der Arbeitsplätze für ihn die größte Herausforderung.

Aber auch der demografische Wandel – immer mehr Rentner stehen weniger Arbeitnehmern gegenüber – und natürlich den Klimawandel betrachtet er als Herausforderung.