Junge Berufstätige und Auszubildende in die USA!

. Bereich: Archiv Meldungen Paul Lehrieder 2009


Berlin/Würzburg: Ein Jahr in den USA leben, zur Schule gehen und arbeiten – diese spannende Kombination bietet das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP). Der Würzburger Bundestagsabgeordnete Paul Lehrieder sucht daher in diesem Jahr besonders auch Würzburger Auszubildende und junge Berufstätige, die Interesse haben, ab dem Sommer 2010 ein Jahr in den USA zu leben. „Ich lege euch diese einmalige Chance dringend ans Herz und möchte euch ermutigen, euch zu bewerben“, so Lehrieder.

Wegen freier Plätze hätten neben Schülern besonders Azubis und Berufstätige gute Chancen, amerikanisches Familien-, College- und Arbeitsleben aus erster Hand kennenzulernen, so Lehrieder. Junge Berufstätige und Auszubildende müssen zum Zeitpunkt der Ausreise im August 2010 eine abgeschlossene Berufsausbildung nachweisen und nach dem 31. 7. 1985 geboren sein. Ein Freiwilliges Soziales oder der Wehr- bzw. Zivildienst werden begünstigend auf das Alter angerechnet.

Interessierte können noch bis zum 4. September 2009 Bewerbungsunter­lagen bei InWEnt in Bonn unter www.inwent.org/usappp anfordern.

Informationen gibt es auch im Berliner Büro von MdB Paul Lehrieder, Telefon: 030/ 227-70245.

11. 8. 2009