Paul Lehrieder: Bundesregierung hilft den Landwirten, die Krise zu überwinden

. Bereich: Archiv Meldungen Paul Lehrieder 2009

 

Paul Lehrieder: Bundesregierung hilft den Landwirten, die Krise zu überwinden

 

Berlin/Würzburg:

Die Bundesregierung hat mit dem im Koalitionsvertrag vereinbarten Sonderprogramm für die Landwirtschaft Hilfen im Umfang von 750 Millionen Euro auf den Weg gebracht.

 

„Mit dieser klaren Unterstützung wird es auch unsere Würzburger Bauern einfacher, den Zeitraum bis zu einer spürbaren Erholung der Märkte zu überbrücken“, wertet der Würzburger CSU-Bundestagsabgeordnete Paul Lehrieder diese Entscheidung. So zeigten beispielsweise die Notierungen auf dem Milchmarkt in den letzten Monaten eine eindeutige Tendenz nach oben.

 

Zentraler Punkt des Sonderprogramms ist ein Grünlandmilchprogramm, das Zahlungen an Milchviehbetriebe im Rahmen der von der EU vorgegebenen Grenzen vorsieht. Durch die Fortsetzung des Liquiditätshilfeprogramms erhalten die Betriebe weiter zinsverbilligte Kredite über die Landwirtschaftliche Rentenbank.

 

Durch stark gesunkene Erzeugerpreise auf verschiedenen Märkten waren viele landwirtschaftliche Betriebe in Deutschland in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten.

 

17. 12. 2009