Archiv Meldungen Paul Lehrieder 2009

Höllisches Grillen beim BDKJ: Paul Lehrieder diskutiert mit Jugendlichen

. Bereich: Archiv Meldungen Paul Lehrieder 2009

Zu einer Diskussion beim BDKJ zur Bundestagswahl traf sich der Bundestagsabgeordnete Paul Lehrieder mit Jugendlichen. Im Hof des Kilianeums gab es beim Grillen lebhafte Diskussionen zwischen jungen Leuten und dem Abgeordneten. Themen waren unter anderem der faire Handel und die faire Entlohnung. Besonderes Highlight der Veranstaltung stellte ein lebensgroßes Monopoly Spiel dar, in dem die Spieler je nach Ausgangslage das Leben eines Geringverdieners oder eines Normalverdieners verfolgen mussten. Außerdem galt es verschiedene Cola- oder Schokoladen-Sorten verdeckt zu probieren.

Lehrieder zeigte sich sehr beeindruckt von der Kreativität der Jugendlichen: „Ich finde es toll, mit welchem Engagement die jungen Menschen sich mit politischen Fragen auseinandersetzen.“

Paul Lehrieder grillt mit Obdachlosen

. Bereich: Archiv Meldungen Paul Lehrieder 2009

Dieses Fest hat Tradition. Mit Hilfe von Gastronom Norbert Schweizer und seinem Team lädt das Team der Würzburger Wärmestube seine Besucher zum Grillen am Main ein. Mit dabei in diesem Jahr am Graf Luckner Weiher: Der Würzburger Bundestagsabgeordnete Paul Lehrieder.

Seit Juni 2009 ist der Bundestagsabgeordnete Vorsitzender des Fördervereins der Würzburger Wärmestube. Der Förderverein unterstützt Aktionen der Wärmestube wie zum Beispiel ein monatliches Essen für alle Klienten. Die Wärmestube berät und betreut außerdem Menschen, die in eine soziale Notlage oder seelische Krise geraten sind. Bis zu 70 suchen täglich die zur ökumenischen Christophorus GmbH gehörende Einrichtung auf. „Essen, Wärme und Unterkunft seien wichtig“, betont Lehrieder. Deshalb habe er gerne zugesagt, die Wärmestube zu unterstützen.

„Aber auch Feiern ist wichtig“, betont er. Und darum hat er sich die Zeit genommen, mit den Besuchern der Wärmestube zu feiern und zu diskutieren.

Paul Lehrieder beim Handwerk - Abgeordneter besucht Kiliansbäck

. Bereich: Archiv Meldungen Paul Lehrieder 2009

„Gerade der Mittelstand, Betriebe wie der Ihre, nicht wir in Berlin, schafft Arbeit“, betonte der Bundestagsabgeordnete bei seinem Besuch bei der Bäckerei Kiliansbäck. Das Würzburger Unternehmen beschäftigt 500 Mitarbeiter in 67 Filialen. „Uns trifft die Konjunkturkrise kaum, freute sich Eigentümer Wolfgang Götz. Allerdings sei die Mehrwertsteuer in der Gastronomie für sie ein Problem. „Ein einheitlicher Steuersatz auf Getränke und Essen im Laden und im Verkauf wäre für uns sehr von Vorteil“, sagte er. Auch die Kritik an dem bestehenden Kündigungsschutz konnte der Bundestagsabgeordnete nur bestätigen: „Das was wir derzeit haben, ist gut für alle, die eine Stelle haben, aber wer eine sucht, den behindert er eher“, meinte er.

Lehrieder betonte: „Für mich ist wichtig, aus erster Hand zu erfahren, wo die örtlichen Unternehmen Probleme haben. Nur dann kann ich in Berlin Politik für Sie machen.“

Paul Lehrieder beim CSU Frühstück in Versbach

. Bereich: Archiv Meldungen Paul Lehrieder 2009


Zu einem Familienfrühstück hatte der Versbacher CSU Ortsverband geladen. Als Ehrengast eingeladen war der Bundestagsabgeordnete Paul Lehrieder, der lebhaft aus seinem Alltag in der Bundeshauptstadt berichtete. Was treibt den Politikbetrieb in Berlin gerade um? Welche Themen und Gesetze sind im vergangenen Jahr warum und wie diskutiert worden. Heißes Thema war natürlich die Wirtschaftskrise. „Wir haben diese Krise bisher ganz gut gemeistert“, fand er. „Was ich allerdings bei meinen Unternehmens- und Bankbesuchen und im Gespräch mit den Menschen auf der Straße festgestellt habe, ist, dass vor allem die Menschen gut damit umgehen können.“ Der private Konsum halte die Wirtschaft am Laufen. „Deshalb bin ich umso glücklicher, dass wir es geschafft haben, die Kurzarbeit zu erleichtern, um den Menschen ihre finanzielle Sicherheit wenigstens zum Teil zu erhalten.“